Logo: NIRK

Teilprojekte und Projektleiter

Projekt A:

Prof. Dr. Heiko Traupe
Universitäts-Hautklinik Münster, Von-Esmarch-Str. 58, 48149 Münster
Email: traupeh@ukmuenster.de
Klinisches Zentrum
Erstellung eines standardisierten Fragebogens
Erstellen eines Zentralregisters
Entwicklung neuer Therapien
Wissenstransfer

Projekt B:

Prof. Dr. Frank Ückert
Institut für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik, AG Medizinische Informatik, Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Gebäude 902, Obere Zahlbacher Straße 69, 55131 Mainz
Email: ueckert@uni-mainz.de
Internet: http://www.imbei.uni-mainz.de
Biomathematik und IT
Erstellen einer multimedialen Datenbank
Multimedialer Wissenstransfer

Projekt C:

Prof. Dr. med. Heiko Traupe
Universitäts-Hautklinik Münster, Von-Esmarchstr. 58, 48149 Münster
Tel.: 0251-8357278
Fax: 0251-8357279
E-mail: traupeh@ukmuenster.de
        brigitte.willis@ukmuenster.de
Netzwerkzentrale
Koordination intern und extern
Organisation von Treffen
Qualitätsmanagement
Wissenstransfer

Projekt D:

Dr. rer. nat. Hans Christian Hennies
Universität zu Köln, Abt. Dermatogenetik, Weyertal 115b, 50931 Köln
Email: h.hennies@uni-koeln.de
Gen-Identifikation und -Charakterisierung bei autosomal rezessiven
kongenitalen Ichthyosen

Projekt E:

Dr. rer. nat. Hans Christian Hennies, Köln
siehe Projekt D
Regulation und Bestimmung von Keratin 9

Projekt F:

Prof. Dr. rer. nat. Karl-Heinz Grzeschik
Institut für Allgemeine Humangenetik der Philipps-Universität Marburg
Bahnhofstr. 7, 35033 Marburg
Tel: 06421-286-6233
Fax: 06421-286-8920
Email: grzeschi@staff.uni-marburg.de
Molekulargenetik und funktionelle Analyse bei Ichthyosen mit Sterolbiosynthesdefekten / NSDHL und EBP

Projekt G:

Frau Dr. rer. nat. I. Haußer
Hautklinik des Universitätsklinikum Heidelberg, Elektronenmikroskopisches Labor, Voßstr. 2, 69115 Heidelberg
Email: ingrid_hausser@med.uni-heidelberg.de
Ultrastrukturelle Diagnostik

Projekt H:

Prof. Dr. med. H. Traupe, Münster
siehe Projekt C
Klinisches Zentrum
Biochemische Charakterisierung von erblichen Verhornungsstörungen
Entwicklung einer Enzymsubstitution als Therapie bei TGM-1 Mangel

Brigitte.Willis@ukmuenster.de, 21.08.2012